Sie nennen es Arbeit. (Wir auch!)

Eberhard Rathgeb (*1959) eröffnet heute mit einer arroganten Rezension des Bandes „Wir nennen es Arbeit“ von Holm Friebe und Sascha Lobo die Weihnachts-Literaturbeilage der FAZ. Die Autoren versuchen sich an einem Portrait der „digitalen Bohème“ und begeben sich auf die Suche nach intelligentem Leben jenseits der Festanstellung“. Auf der zugehörigen Website heißt es: „Das Buch handelt davon, wie eine neue Klasse von Selbstständigen mit Hilfe digitaler Technologien dem alten Traum vom selbstbestimmten Arbeiten in selbstgewählten Kollektivstrukturen ein gutes Stück näher kommt.“

Wir meinen: Lesen, und sich selbst ein Urteil bilden!

Nachtrag (11.12.2006): Erst bei genauerem Betrachten aufgefallen – die Sache ist noch etwas gemeiner als gedacht. Es ist nicht nur, dass die Rezension den Literaturteil der Beilage eröffnet – nein, um noch eine weitere Spitze gegen die digitale Bohème zu setzen hat sich die Redaktion für eine „passende“ Illustration entschieden: das Aufmacherbild ist ein Still aus SecondLife und zeigt ein paar sich matt im Sessel fläzende Cyber-Slacker. Das kommt also dabei heraus, wenn Kulturredakteure tief in die Klischee-Kiste greifen.

Update (16.1.2007): Eine Veranstaltung zum Thema bietet die Heinrich-Böll-Stiftung Hessen an – „Zukunft mit und ohne Arbeit? Veränderungen der Arbeitsgesellschaft und gesellschaftliche Teilhabe“ in Frankfurt a. M. Die Tagung sollte ursprünglich schon im November des vergangenen Jahres stattfinden, wurde nun aber auf den 27. Januar 2007 verschoben. Das Programm der Tagung ist – genau hinsehen – in der Liste der Veranstaltungen zu finden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: