Ausgezeichnet (Time), ausbezahlt (StudiVZ).

time-coverWir sind Papst „Person des Jahres 2006“: Wie Spiegel Online (17.12.2006) berichtet, verbeugt sich das US-amerikanische Time-Magazine vor den Protagonisten des Web 2.0 und ehrt sie kollektiv als „Person des Jahres 2006“. Die renommierte Auszeichnung geht somit an die ganz normalen Internet-User, die als „neue Bürger in der digitalen Demokratie“ Inhalte produzieren oder nutzen.

So schmeichelhaft die Time-Auszeichnung auch sein mag, die derart gewürdigten „normalen User“ müssen sich auch mit weniger schönen Zuschreibungen auseinandersetzen: im Zuge des durchaus spektakulären Kaufs der allseits bekannten Plattform StudiVZ für „100 Millionen Euro“ durch die Holtzbrinck-Verlagsgruppe wird ein ums andere Mal (hier, hier und hier) auf die doch eher begrenzten Gemeinschaftspraktiken (mit Friebe/Lobo gesprochen: das nennen wir nicht Arbeit – genau! meint auch Jürgen Kaube in der FAZ). Vielleicht fragen sich die Holtzbrinck-Verantwortlichen demnächst ja, ob der Deal wirklich ´was zum Gruscheln oder eher doch zum Gruseln ist…

Mit Blick auf die zuletzt ohnehin nicht sonderlich klare Strategien „alter“ Medienunternehmen in Bezug auf neue Medien kann man sich nun fragen, ob dieser Kauf nicht nur eine weitere Stufe einer Zukunftspanik angesichts von Blogosphäre und Bürgerjournalismus darstellt. Während im letzten Sommer Blogger zur Modernisierung der hausinternen Online-Strategie eingekauft wurden (Katharina Borchert von der WAZ-Gruppe) oder „Leser-Redaktionen“ angedockt wurden (die Readers Edition an die Netzeitung), scheinen die Medienkonzerne nun einen Schritt weiter gehen zu wollen: jetzt kauft man sich wie mit der StudiVZ-Community gleich das Publikum (und die Werbekunden!) für die eigenen Online-Angebote.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: