Korrekturvorgang abgeschlossen…

…und hier sind die Resultate (als .pdf) mit Gesamtpunktzahlen und Notenstufen. Außerdem finden Sie im Dokument Hinweise zum Verfahren bzgl. Notenvergabe, den Möglichkeiten zur Scheinabholung, Einsichtnahme und ggf. Besprechung. Direkte Nachfragen wie üblich via E-Mail oder über das Weblog.

Update (26.2.2007): Die Möglichkeit zur Einsichtnahme in die Klausur (inkl. Scheinausgabe) besteht am Dienstag, den 6. März von 14 bis 16 Uhr in Haus E, Raum 217 (2. Stock). Ein zweiter Termin ist voraussichtlich der 5. April, eine genaue Uhrzeit steht jedoch noch nicht fest.

Der erweiterte Statistik-Datensatz:

44 Klausur-Anmeldungen
36 Klausur-TeilnehmerInnen

davon
35x Reproduktion/Transfer
1x Klausuressay

67 Minuten kürzeste Bearbeitungszeit

38,5 40 höchste Punktzahl Reproduktion
32 45 52 60 höchste Punktzahl Transfer
69,5 83 98,5 höchste Gesamtpunktzahl

Notenverteilung< 50 Punkte__6

../60 Punkte____8
../70 Punkte____8
../80 Punkte_4
../90 Punkte__6
> 90 Punkte_4

Diverses

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die Transferfragen zur Digitalen Bohème, Weblogs und E-Government vs. E-Democracy … An die Second Life-Frage haben sich dagegen nur zwei Teilnehmer/innen gewagt … Nur ein/e einzige/r Teilnehemer/in hat sich für den Klausuressay entschieden … Und, ganz wichtig: Herr Mertens hat NICHT die Killerspiele erfunden!

Advertisements

5 Antworten to “Korrekturvorgang abgeschlossen…”

  1. Katrin Biebighäuser Says:

    Ein solch vorbildliches Korrekturverhalten (ins Ausprägung der Zeitnähe und Protokollierung hier im Blog) habe ich ja noch nie erlebt.

    Respekt dem Vorleser!

    PS: Ich glaube, die Beobachtung der Korrekturvorgänge ist fast so spannend wie die Geburt des Baby-Elefanten per Webcam zu verfolgen… ;)

    PPS: Wann und Wie können wir uns die Scheine abholen, haben sie Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit?

  2. internetundpolitik Says:

    Neugier, pure Neugier ;-)
    Und warten Sie mal ab, bis das zugehörige Bildmaterial folgt…

    Infos zur Scheinausgabe gibt´s auch via Blog, die Nachweise werden im Sekretariat (Frau Lamonica, Haus E, Raum 201) deponiert.

  3. Präsident-des-internationalen-internet-und-politik-fanclubs(IIP) Says:

    Da kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen!!

  4. F Says:

    Fehlt nur noch die Webcam, die Herrn Bieber beim Korrigieren (im Cafe Oberholz?) zeigt…

  5. Robert Says:

    Solche Professoren braucht das Land! Aber Ansgar ist auch nicht schlecht;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: