Acht Freunde sollt ihr sein?

Die allmählich zum Orkan anschwellende Gipfel-Berichterstattung treibt bisweilen unschöne Stil-Blüten hervor. Wo ist Mr. Zwiebelfisch, wenn man ihn mal braucht?

Eine Auswahl:

Scheinheiligendamm (Spiegel Online, welt.de)
Heiligendammbruch (gruene-jugend.de)
Stunde der Gipfelstürmer (Das Parlament)
Voll auf den G-Punkt (Spiegel Online)
Liebe Globalisierung (F. J. Wagner in BILD)
Die Zaungäste machen sich auf (FAS)
Campen oder Kempinski (Spiegel Online)

Schon besser, mit WM-Anklang:
Zu Gast bei Gegnern (Frankfurter Rundschau)

Popkultur allein macht es nicht unbedingt besser:
Von Wood- nach Rostock
(FAZ)

Sehr gut, aber leider kaum beachtet:
Gated Democracy (Telepolis)

Wir warten noch auf: Der nächste Gipfel ist immer der schwerste, Nach dem Gipfel ist vor dem Gipfel sowie weitere Herberger- bzw. Fußballerismen.

Aus der Schublade: Event für Entscheider.

Advertisements

Eine Antwort to “Acht Freunde sollt ihr sein?”

  1. steffen Says:

    köstlich! :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: