In eigener Sache: Ruhr & Lahn

Anfang Februar stehen zwei Vorträge auf dem Programm: zunächst bin ich zu Gast bei der von Jöran Muuß-Merholz für die Bundeszentrale für Politische Bildung organisierten Konferenz Web 2.0 in der politischen Bildung in Hattingen (8.-10.2.2010, Twitter-Hashtag: #pb21).

Im DGB-Bildungszentrum gibt es am Dienstag (9.2.2010) zunächst eine Impuls-Session, bei der ich neben Markus Beckedahl und Christiane Schulzki-Haddouti präsentiere. Mein Beitrag befasst sich mit neuen Formaten digitaler Entscheidungsvorbereitung und Partizipation anhand deutscher und US-amerikanischer Beispiele. Nach der Mittagspause folgt dann eine Panel-Diskussion, die – oh Schreck – von Thomas Knüwer „moderiert“ wird.

Von der Ruhr geht es direkt weiter an die Lahn, wo ich am Mittwoch (10.2.2010) am Institut für Politikwissenschaft an der JLU Gießen einen Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung des neu eingerichteten Master-Studienprogramms „Demokratie und Kooperation“ halten werde. Bei einer Art „Heimspiel“ spreche ich über „Interaktive Demokratie“ – wobei im ersten Teil der Aspekt Elektronischer Demokratie im Vordergrund steht (aha!) und im zweiten Abschnitt dann Beispiele für Kooperation im Online-Wahlkampf der Piratenpartei vorgestellt werden (oho!).

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: