Unter Nerds?

Anfang der Woche ist drüben bei CARTA ein kleiner Beitrag über eine Zeitung aus Frankfurt erschienen, genauer gesagt, über deren allmähliche Orientierung zu Themen digitaler Kultur (Die FAZ: das neue Zentralorgan der Nerds?). Schlagworte sind dabei der Begriff des „binary turn“ (Wann druckt Frank Schirrmacher einen Artikel nur aus Nullen und Einsen?) und natürlich die „Nerds“ (Wer ist das überhaupt? Und gibt es welche bei der FAZ?). Bisher irrlichtert dieser Begriff des „Nerd“ durch die deutsche Debattenlandschaft, so recht ausgeleuchtet ist er noch längst nicht.

Mein kleiner Text leistet hierzu keine wirklich große Hilfe (und sollte es auch gar nicht), allerdings hat sich die Ahnung dessen, was  „Nerds“ eigentlich sind bzw. ob es sie hier in Deutschland als „kulturelle Figur“ (Lori Kendall) überhaupt gibt, hat sich im Zuge der Diskussion des Artikels immerhin ein wenig verschoben. Der Umfang und die Intensität der Kommentare bei CARTA haben mich sehr überrascht – da schreibt man über eine vermeintliche Nebenlinie der Diskussion und schon geht´s los. Wie schön wäre es, wenn es auch zu Artikeln über Politik im Internet einmal eine ähnliche Resonanz gäbe…

(Bild: Steve Urkel via Design Fundamentals for New Media)

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

2 Antworten to “Unter Nerds?”

  1. Hans Hütt Says:

    in der tat mäandert diese diskussion um alles mögliche. typisches thread-hijacking. ihr bedauern über geringe resonanz zu artikeln über politik im internet teile ich.
    noch eine randbeobachtung. rahm emanuel, obamas stabschef, sagte über peter orszag, den haushaltsdirektor:“ nerdy becomes the new sexy.“
    da steckt alles drin, was den begriff nerd in den letzten jahren aus dem abseits geholt hat.
    allerdings liebe ich noch mehr anstelle des nerd-begriffs den japanischen otaku. diese figur gehört auch in die neue kolumne von constanze kurz.

  2. internetundpolitik Says:

    mal sehen, ob die kolumne tatsächlich zu einer art digitalem bestiarium wird.

    hier im übrigen ein verweis auf eine andere online-zeit, in der wir uns auch schon mal mit so exotischen figuren wie dem hacker und seinen verwandten auseinandergesetzt haben.

    http://www.uni-giessen.de/fb03/vinci/msgs/@-z/

    (der „otaku“ ist unter dem eintrag „japan“ zu finden.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: