In eigener Sache: Dresden

Am Wochenende darf ich mir die schicken Räumlichkeiten des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden ansehen: dort findet die von der Bundeszentrale für politische Bildung geförderte Tagung mit dem kniffligen Titel „Inspiration! Bildung begegnet Kunst in Politik“ statt, an der ich auf Einladung meiner ehemaligen Gießener Kollegin Anja Besand teilnehmen werde.

Der Titel meines Beitrags lautet Photoshop Democracy und setzt sich mit den Möglichkeiten digitaler Bildarbeitung im politischen Kontext auseinander. Meine These ist, dass es sich bei den vielen grafischen Bastelarbeiten nicht um alberne Spielerei handelt, sondern dies eher ein Ausdruck der von einigen US-Kollegen so genannten Do-it-Yourself-Kultur ist. Mal sehen, ob ich die Argumentation bis zu Folie 23 (Partizipation durch Pixel) durchhalten kann…

Schlagwörter: , , ,

4 Antworten to “In eigener Sache: Dresden”

  1. Thomas Pfeiffer Says:

    Mir fallen noch andere Assoziationen bei „Photoshop Democracy“ ein:
    Der Film „Wag the Dog“, da geht es zwar nicht um Photoshop, aber dennoch um das Agenda-Settings mit verfälschten Wahrheiten (vulgo: Lügen).

    Interessant ist auch in diesem Zusammenhang, wie mit der sog. Datenjournalismus zu sehen ist. Die New York Times bspw. stellt schöne, tolle, interaktive Grafiken ins Netz. Aber geht das bisweilen nicht auf Kosten der Information?

  2. Jöran Says:

    Das Verb „photoshoppen“ darf wohl als unantastbar gelten?
    Ich meine, „gimpen“ wäre doch sprachlich interessanter, oder?
    (Vielleicht ein TV-Show für das ZDF: „Gimp my President!“)

  3. Anja Besand Says:

    Wir freuen uns schon und sind gespannt auf Folie 23

  4. internetundpolitik Says:

    @Thomas: neben der „photoshop democracy“ gibt´s in den beispielen noch „twitter democracy“ und „facebook democracy“. ach ja, und „youtube democracy“ natürlich auch (da wäre auch „wag the dog“ wohl am ehesten einzuordnen)…

    @Jöran: „photoshoplifting“ gefällt mir eigentlich noch besser. aber was mag das sein?

    @Anja: hm. das scheint mir eine wanderfolie zu sein. jetzt ist sie auf #19.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: